Knitting Secrets

Proximate – II 5. September 2012
Do. 09.Juni, 18 h

Der Minimalismus der Repetition, das leise Tuscheln der Stricklieseln, kristalline microsounds aus Laptop-Lautsprechern, die Grossmeisterin der small sounds in einem raren Auftritt. Und als Kontrastprogramm: das Trio Brachiale: es klingt so wie es heisst.

Do. 09.Juni, 18 h
Knitting Secrets

Der Minimalismus der Repetition, das leise Tuscheln der Stricklieseln, kristalline microsounds aus Laptop-Lautsprechern, die Grossmeisterin der small sounds in einem raren Auftritt. Und als Kontrastprogramm: das Trio Brachiale: es klingt so wie es heisst.

Peng Yu & Auriel M. Reich: Performance

18:00, Kino 8

.
img2

“Mr. Monodread and the League of Automatic Radios” Jonas Hummel

18:30
Mr. Monodread and the League of Automatic Radios aka das IMM-Rundfunkorchester: In einer installativen Performance werden manipulierte Radios über DIY Controller-Schnittstellen in einem Computer-Netzwerk zu einer radiophonen Gesamtcollage verbunden. Was ist das Verhältnis zwischen Medien, Konsumenten und Autoren – im Netzwerk der Maschinen wird der Empfänger zum Instrument.

.

“PatchworkFamily” Sara Lopes, Katha Hauke, Dominik Hildebrand

19:00, Kino 11:
Patchwork bedeutet neue Kombinationen, Erweiterung des Einzelnen. Gemeinschaftssinn, Rituale, Wiederholung, Strickmuster. Kompositionen im Alltag. Sie bringen sowohl eigene Rhythmen, und durch Materialvielfalt auch eigene Sounds hervor.

.

“Encore in Rete” network music, UdK Class

19:30, Kino
Laptops sind vollwertige Instrumente, Code ist das Interface – Im Stil von PowerBooks_UnPlugged spielen Studierende der UdK Musik, indem sie live Code umschreiben, auf verteilten Rechnern hoerbar machen, und den Code der MitspielerInnen lesen und ändern. * Mit Constantin Engelmann, Dominik Hildebrand, Sascha Hanse, Petja Ivanova, Alberto de Campo, u. a.

.
img5

“small sounds” Miki Yui

20:00, Kino11
“Miki Yui´s work deals with the memory of lived events. Focusing in particular on images and sounds, it reveals the trace, or wake, that these leave behind as they fade, after having appeared (in the former case) or been produced (in the latter).” Carlo Fossati
“It is an unusual gift, to be able to position other listeners inside your personal soundscape. However, on listening to these beautiful pieces, you will pretty soon find yourself standing amongst the invisible trees.” Anthony Moore on CD „magina“

.

“Trio Brachiale &&” Martin Blazciek mit Alberto de Campo, Dominik Hildebrand, Hannes Hoelzl, Matthias Mainz

21:00, Kino11
Obwohl es auch als Dreigestirn unüberhörbar ist, bekommt das Trio Brachiale aus Berlin Unterstützung vom Prager Video-Performer Martin Blazciek und vom Kölner Ausnahmetrompeter Matthias Mainz:

“we rock the house – with subtlety”